Hilfe! Spontanes Bewerbungsgespräch

Gestern morgen gegen dreiviertel 8 klingelte meine Handy völlig unerwartet und ich sah bereits auf dem Display eine fremde Nummer.
Wer mag das bloß um die Uhrzeit sein?
Freundlich rangegangen und ganz förmlich mit dem Nachnamen gemeldet, ertönte auf der anderen Seite eine mir ebenso unbekannte Stimme.
Jedoch klärte sich die Sache sehr schnell auf und ich konnte es nicht fassen - es war wirklich ein Verein, bei dem ich mich beworben hatte. Die Frau am anderen Ende lud mich nach einigen Fragen direkt zu einem Vorstellungsgespräch ein und zwar genau HEUTE!
Natürlich stimmte ich zu und bedankte mich vielmals für den Anruf.
Eine Sache schoss mir allerdings sofort in den Kopf: Was zieh ich bloß an?
Gar nicht so einfach...
Zum einen ist es diesmal wirklich ernst, denn ich bewerbe mich hier nicht um ein Praktikum oder einen Nebenjob - nein, es geht um meine berufliche Zukunft. Nicht mehr und nicht weniger!
Ich wollte weder overdressed, noch zu leger rüber kommen, also fragte ich einfach mal Dr. Google um Rat. Wirklich weiter brachte mich das allerdings auch nicht und ich entschied, etwas zu tragen, worin ich mich zunächst einmal wohl fühlte, was aber gleichzeitig etwas schicker aussieht, jedoch nicht zu sehr aufträgt.

Geworden ist es schließlich eine dunkelblaue Jeggings von Colloseum, ein weißes T-Shirt  und ein schwarzer Blazer von H&M, dazu meine neuen Ballerinas von Matrix.


 Die Ärmel des Blazer habe ich hochgekrempelt, da es einmal sehr warm war und ich das irgendwie besser fand. Normal sieht er eher langweilig aus...

Das "Bewerbungsgespräch", was eigentlich gar kein richtiges war, lief übrigens sehr gut. Ich mache mir eindeutig immer zu viel Gedanken im Vorfeld.
Jetzt warte ich noch auf Antwort und hoffe, dass es klappt.

So langsam müsste ich allerdings auch mal mit meiner Abschlussarbeit in die Puschen kommen - Hilfe!!! Wenigstens habe ich nun endlich mal eine richtige Motivation und einen guten Grund schnell fertig zu werden.

Ist es bei euch auch manchmal so, dass ihr Dinge erst richtig anpackt, wenn ihr ein klares Ziel vor Augen habt?
Oder wie bei mir, die Uhr tickt und tickt und bald 12 schlägt. ^^

9 Kommentare:

  1. Ich drücke dir die Daumen, dass du eine Zusage bekommst :)

    AntwortenLöschen
  2. Jeggings zum Bewerbungsgespräch? Das ist meiner Meinung nach ein No-Go. Schließlich will man doch seriös erscheinen. Die Schuhe finde ich auch nicht so prickelnd. Wirkt auf mich auch eher verspielt, als seriös.

    Ich habe gleich nachdem ich meine BT abgegeben habe, angefangen, mich zu bewerben. Das war der perfekte Zeitpunkt, weil ich noch gut zwei Monate Zeit hatte, bevor ich dann fertig mit dem Studium war. Dank Fortuna habe ich auch sehr fix was gefunden. Timing ist eben nicht alles. Man braucht ne ordentliche Portion Glück.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meinem Bereich wäre es wohl eher unpassend gewesen im Hosenanzug oder Kostüm aufzutreten. ;-)Dass es eine Jeggings ist, siehtan auch nicht wirklich. Ist eben eine dunkle Hose in Jeansoptik. Bei den Temperaturen zur Zeit optimal für ein lockeres Vorstellungsgespräch.

      Löschen
  3. Ich werde dir die Daumen drücken.♥

    http://kathipyjamarama.blogspot.de/2013/07/mein-erstes-video.html


    Würde mich über deinen Besuch freuen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das kann ich gebrauchen. =)

      Löschen
  4. Drück dir die Daumen das es klappt. :)

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön für deinen lieben Kommentar :)
    Das Outfit ist super gewählt - gefällt mir!
    Ich wünsche dir weiterhin viel Glück,
    und hoffe für dich, dass es klappt!

    Liebe Grüße,
    christin-infinity.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Follower

 

Follow Me



Follow on Bloglovin



Twitter Updates

coming soon...

Contact Me

derersteblickblog@gmail.com